Kopfgrafik

www.derMeyer.com

Gebäude in New York

Typische Wohngegend in Brooklyn
Vergrößern Google Maps Wikipedia

Typische Wohngegend in Brooklyn. Kennen Sie schon die Straßenansicht von Google? Probieren Sie mal den Google-Link aus. Endlich einige Eigenarten von New York, so wie in unseren Vorstellungen. Zum Ersten. Die Straßen und Häuser wie auf dem Foto. Ein schwarzer Zaun vor dem mehrstöckigen Gebäude, in dessen 2m breiten Streifen die Mülleimer stehen. Aus dem Fenster zur Straße hin, schaut die Klimaanlage, die kühle Luft in die Wohnung pustet. Auf der Rückseite des Gebäudes hängen die metallenden Feuerleitern, an der Julia Roberts am Ende des Films Pretty Woman herunter steigt.
An einem besonders heißen Tag spielte eine Gruppe Kinder unter dem Strahl eines geöffneten Hydranten, der sein wertvolles Wasser unermüdlich in die Gosse spritzte. Auf den drei Hausstufen sitzend, beobachteten die Nachbarn das Treiben.

Kirche im Schatten der Wall Street
Vergrößern

Die Skyline von New York. Blick von der kostenlose Fähre nach Staten Island.
Vergrößern Google Maps Wikipedia

The Staten Island Ferry (die allerdings nicht Mittelpunkt dieses Bildes ist) gibt es bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts. Sie bringt die Fahrgäste vom Battery Park in Lower Manhattan nach Staten Island. Auf der 25-minütigen Fahrt hat man sagenhafte Ausblicke auf die Freiheitsstatue, den Hafen von New York und Lower Manhattan (wie auf diesem Bild zu sehen). Ein Trip mit der Fähre nach Staten Island ist eines der wenigen Vergnügen in New York, die kostenlos zu haben sind.

Blick aus dem Central Park
Vergrößern

Nicht nur in der Dritten Welt, China oder Indien gibt es alt-gegen-neu Gegensätze. Hier eine Barake vorgelagert vor einigen Bürogebäuden.
Vergrößern

Nicht nur in der Dritten Welt, China oder Indien gibt es alt-gegen-neu Gegensätze. Hier eine Baracke vorgelagert vor einigen Bürogebäuden.

Die berühmte USA Flagge auf der Frontseite der Wall Street (New York Stock Exchange)
Vergrößern Google Maps Wikipedia

Dieses Foto habe ich im Zuge der Finanzkriese an das Ende dieser Seite gestellt bzw. versteckt ;-)

Der Ground Zero 2008, der Punkt an dem bis zum 11. September 2001 das World Trade Center stand.
Vergrößern Google Maps Wikipedia

"Nach 8 Monaten stieg der letzte Qualm von unterirdischen Schwelbränden aus dem Trümmerfeld auf. Die Trümmer und der Aushub kamen auf die Deponie Fresh Kills in Staten Island, NY. Die Räumung wurde im Mai 2002 für abgeschlossen erklärt. Bei der Räumung der Schuttmassen und des Aushubs wurde versucht, die Leichenteile durch Heraussieben zu bergen und einer gentechnischen Identifizierung zuzuführen. Für viele getötete Personen konnte so sehr viel später ein (kleiner) Körperteil nach jeweiligem Ritus bestattet werden. Für viele Gewebs- und Körperteile gelang die Identifizierung nicht...." (Siehe Quellenangabe am Ende dieser Seite.) Unter dem Google-Link finden Sie die Satellitenansicht vom Ground Zero, dem Ort an dem bis zum 11. September 2001 das World Trade Center stand.

Quelle: Artikel Ground Zero. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. September 2008, 20:35 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ground_Zero&oldid=50863493 (Abgerufen: 1. Oktober 2008, 18:48 UTC)




 © Carsten Meyer  |  Alle Rechte vorbehalten  |  Fehler melden